48. Trommelzauber in der Neckarschule

Foto: Neckarquelle
Foto: Neckarquelle

 

Am Samstag, den 14.04.2018, fanden in der Turnhalle der Neckarschule die zwei großen Aufführungen des Musiktheaters „Das Geheimnis der Zaubertrommel“ statt. 

Über 400 Gäste kamen in den Genuss dieses besonderen Ereignisses, bei dem 260 Kinder und 20 Mitarbeiterinnen voller Begeisterung und Hingabe trommelten, sangen und spielten. 

In nur vier Vormittagen wurde das Stück eingeführt, Kostüme gebastelt, Texte, Lieder, Tänze und Trommelrhythmen einstudiert. 

Die Kinder aller Klassen und ihre Lehrerinnen erzählten die Geschichte von Juyu und Siyabonga, zwei Kindern aus einem Dorf in Afrika. In dem Dorf herrscht große Dürre und Wassernot. Der Junge und das Mädchen helfen und machen sich auf den Weg, um die Zaubertrommel zu suchen. Nur wenn diese gefunden wird, gibt es endlich wieder Regen. Dabei begegnen sie beispielsweise singenden Bäumen, tanzende Krokodilen und wilden Affen. Alle unterstützen die beiden Kinder auf ihrer Suche nach der Zaubertrommel, die am Ende auch gefunden wird. 

Am Schluss der Vorstellungen erhielten die Darsteller von den Zuschauern tosenden und langanhaltenden Applaus. Es war beeindruckend, was alle gemeisam mit dem Regiesseur und Projektleiter Johnny Lamprecht auf die Beine gestellt hatten.

Dank einer großen finanziellen Unterstützung der Lions-Freizeitwerkstatt konnte dieses Projekt an der Neckarschule umgesetzt werden.

Fotogalerie:

Ein Theater-Projekt der Neckarschule Villingen-Schwenningen im April 2018

In der Zeit vom 09. bis 13. April 2018 findet an der Neckarschule in Villingen-Schwenningen eine Theater-Projektwoche statt. Das Kindermusiktheater „Das Geheimnis der Zaubertrommel“ wird einstudiert. Jede Klasse übernimmt eine Rolle, trommelt und singt mit, bastelt Kostüme und lernt die afrikanische Kultur- und Lebensweise kennen. Der Projektleiter, Johnny Lamprecht von der Firma Trommelzauber bringt für alle Kinder und Mitarbeiter eine Trommel mit, sorgt mit der Musikanlage für den richtigen Ton, führt Regie und koordiniert die einzelnen Proben der Klassen und der gesamten Schule. Am Samstag, 14. April 2018 wird das Gelernte in zwei großen Aufführungen in der Turnhalle der Neckarschule gezeigt. Die Lions Freizeitwerkstatt unterstützt diese Projekt mit einer großzügigen Spende.