17. Leos laden Kinder in den Zoo ein

Die Kinder des Kinder- und Familienzentrums (KiFaZ) und ihre Familien erlebten einen ereignisreichen Tag im Stuttgarter Zoo. Ermöglicht hatte dies der Leo-Club Schwarzwald-Baar-Heuberg, der den Ausflug durch das Sammeln von Spenden finanzierte. Die Lions Freizeitwerkstatt unterstützte dieses Projekt mit 500,-- Euro.

24 Kinder aus den betreuten Tagesgruppen des Kinder- und Familienzentrums fuhren mit ihren Eltern, Geschwistern sowie Betreuern zu Eisbär, Affe & Co. Auf der Hinfahrt gab es für alle Kinder eine Brezel und ein Getränk. In Stuttgart angekommen, starteten die Kinder gestärkt in die Safari. Nach einem ereignisreichen Vormittag gefüllt mit neuen Eindrücken im Amazonashaus, bei den Raubtieren und bei der Fütterung der Seelöwen trafen sich alle wieder zu einer Mittagspause im Wilhelma-Restaurant. Dort wurden alle Kinder von den Leos zu einem Mittagessen eingeladen.

Anschließend ging es weiter mit der Erkundungstour der Flora und Fauna. Nach einem spannenden Tag im Zoo wurde auf der Rückfahrt noch der Sieger des Quiz gekürt, das die Kinder während ihres Zoo-Besuches beantworten sollten. So konnten sie viele Fakten rund um die beobachteten Tiere lernen.

Der Leo-Club ist die Jugendorganisation des Lions Club International und zählt in ganz Deutschland mehr als 3.000 Mitglieder. Die Leos sind zwischen 18 und 30 Jahren alt. Gemeinsam engagieren sie sich sozial und setzen sich für andere ein. 2009 wurde der Leo-Club Schwarzwald-Baar-Heuberg unter der Schirmherrschaft der Lions Clubs der Region gegründet. Er zählt momentan 19 Mitglieder.