05. Bike Pool

Dieses Projekt läuft seit Juli 2010. Elf Mountainbikes standen an der Bickebergschule zur Verfügung. Aber wie kommen arme Kinder und Jugendliche nun in den Genuss dieser Räder? Hier braucht es Personen, die die Jugendlichen kennen und wissen, welche Kinder kein Fahrrad besitzen. Das machen die Sozialpädagogen, die den Ganztagsbereich, also den Bereich außerhalb des Schulunterrichts in der Bickebergschule abdecken. Aber wer macht mit den Jugendlichen dann die Ausfahrten? Wer bringt ihnen bei, sich mit dem Rad verkehrsgerecht zu verhalten? Wer prüft, ob die Räder nach der Benutzung auch wieder gesäubert werden? Dazu braucht man engagierte Trainer, die pünktlich und zuverlässig solche Kurse leiten. Diesen Personen geben wir etwas von unserem Geld – für Trainingsstunden. Zu besonders günstigen Konditionen konnten bei der Fa. Sport-Müller einheitliche Trikotkombinationen und Helme beschafft werden, mit Aufdruck der Lions Freizeitwerkstatt.

Ebenfalls innerhalb des Projekts "Bike Pool" wurden etliche Fahrräder, die nicht mehr gebraucht wurden, von Lionsfreunden an Jugendliche verschenkt. Im Juni 2014 wurden in Schwenningen zwei Roller an bedürftige Kinder übergeben. Dieses Projekt wurde durch den Präsidenten des Lions Clubs Villingen, Herrn Robert Göhring und Frau Dr. Petra Brenneisen-Kubon auf den Weg gebracht. Die Kinder hatten noch nie zuvor einen Roller.