03. Backhaus-Projekt

Beim Backhaus-Projekt wird von Kindern und Jugendlichen Holzofenbrot gebacken. Das Backhaus selbst existierte schon in der Schule für Erziehungshilfe in Villingen. Aber niemand wusste so recht, wie man den Holzofen befeuert und es gab auch keine Backstube. So gesehen, war das Backhaus für die Katz. Die Mitglieder der Lions Freizeitwerkstatt machten sich ans Werk: Ein Raum, in dem Sportgeräte lagerten, wurde zu einer Backstube umgebaut. Kostenlos übrigens. Der Hausmeister hat den Raum neu gestrichen und den Fußboden beschichtet. Tische und Schränke stellte die Bickebergschule zur Verfügung. Lions Freund Hansjörg Zimmermann aus Schwenningen stellte eine Spüle zur Verfügung und installierte sie – auch kostenlos. Seit 2011 wird jeden Mittwoch von den Schülern frisches Holzofenbrot gebacken. Dieses tolle Projekt hätte keinen Cent gekostet, wenn wir nicht eine Teigknetmaschine für 18 kg Teig erworben hätten. So konnten wir zumindest 650,-- Euro in dieses tolle Projekt investieren.

Sportgeräte-Lager und Holzofen-Backkurs bei Fa. Albiker

Das Backhaus an der Schule für Erziehungshilfe (E-Schule) und das fertige Backwerk

Presseberichte

Sa

17

Dez

2011

Lions-Hilfe kommt bei Schülern an

Erstmals haben Kinder des Nikolaus-Gross-Hauses in Villingen ihr neues Backhaus genutzt und auf neuen Instrumenten musiziert      

mehr lesen

Mi

07

Dez

2011

Backen und trommeln in der Freizeitwerkstatt

Die Schüler des Nikolaus-Groß-Hauses in der Zwergsteigstraße genossen den 6. Dezember besonders. Nicht nur, dass sie einen Tag lang ihr Backhaus im Hof zum Brot- und Hefezopfbacken nutzten, sie musizierten auch nach Einbruch der Dunkelheit im Zuge des "lebendigen" Adventskalenders der Heilig-Kreuz-Gemeinde weihnachtlich auf ihren Cajons.

mehr lesen